This GitLab instance reached the end of its service life. It won't be possible to create new users or projects.

Please read the deprecation notice for more information concerning the deprecation timeline

Visit migration.git.tu-berlin.de (internal network only) to import your old projects to the new GitLab platform 📥

Commit 5a95abe7 by Kaufi

Add Beitragsordnung der Studierendenschaft

parent dfa12c21
......@@ -40,6 +40,9 @@ Die Wahlordnung der Studierendenschaft regelt die Wahl des Studierendenparlament
### [Ersatzbetreuungsentgelterstattungsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin (BEO)](SSV/BEO/)
Die Ersatzbetreuungsentgelterstattungsordnung regelt die Erstattung von Entgelt, das für eine Ersatzbetreuung von Kindern unter 14 Jahren sowie von pflegebedürftigen Angehörigen von Mitgliedern gewählter oder diesen gleichgestellten Organe der Studierendenschaft während deren Teilnahme an Sitzungen anfällt. Sie gilt weiterhin für Mitglieder der Studierendenschaft, die sich in einem Arbeitsverhältnis mit ihr befinden, aus dem sich Anwesenheitspflichten auf Fortbildungen und Versammlungen im Rahmen der Diensttätigkeit ergeben.
### [Beitragsordnungen der Studierendenschaft](SSV/BO)
Die Beitragsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin wird für jedes Haushaltsjahr (HHJ) durch das Studierendenparlament beschlossen. Die Rechtsgrundlage dafür ist § 20 des Berliner Hochschulgesetzes (Haushalt der Studierendenschaft). Der Beitrag wird üblicherweise für das Sommersemester und das Wintersemester festgelegt, die in das jeweilige HHJ fallen. Der Beitrag wird je Semester und Student*in ausgewiesen.
### [Kuratorium: Geschäftsordnung 2018](KU/GO/GO-Kuratorium.pdf)
Die Geschäftsordnung regelt die Sitzungen und die Einscheidungsfindung im Kuratorium der TU Berlin.
......
\def \babellang {ngerman} % eine zulässige Option des Pakets babel (bspw. ngerman, english)
\def \baseuri {../../} % Verweis zum root Verzeichnis von der Datei aus
\def \projecturi {https://gitlab.tubit.tu-berlin.de/freitagsrunde/lesefassungen/raw/master/SSV/BO/BtrOStud.pdf} % Link zum PDF im master branch
\input{\baseuri includes/preamble.start.tex}
\def \pdftitle {Beitragsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin} % Titel des Dokuments, ohne Fußnoten etc.
\def \pdfsubject {Die Beitragsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin wird für jedes Haushaltsjahr (HHJ) durch das Studierendenparlament beschlossen. Die Rechtsgrundlage dafür ist § 20 des Berliner Hochschulgesetzes (Haushalt der Studierendenschaft). Der Beitrag wird üblicherweise für das Sommersemester und das Wintersemester festgelegt, die in das jeweilige HHJ fallen. Der Beitrag wird je Semester und Student*in ausgewiesen.}
% Thema des Dokuments, ohne Fußnoten etc.
\def \pdfkeywords {Beitrag der Studierendenschaft, Haushalt der Studierendenschaft, Studierendenschaft, Technische Universität Berlin, Verlauf} % Schlüsselworte zum Dokumentinhalt
\input{\baseuri includes/preamble.end.tex}
\usepackage{pgfplots}
\usetikzlibrary{plotmarks}
% \input{\baseuri includes/tools.tex} % Werkzeuge zur weiteren Bearbeitung
\title{Lesefassung\protect\footnote{Bei der vorliegenden Version handelt es sich um eine nichtamtliche Lesefassung, in der Änderungen und Berichtigungen zum o.g.\ Stand eingearbeitet sind. Maßgeblich und rechtlich verbindlich ist weiterhin der im Amtlichen Mitteilungsblatt der Technischen Universität Berlin veröffentlichte Text.}~
der Beitragsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin}
\author{}
\date{Seit dem Haushaltsjahr 2000/2001 (SoSe 2001, WiSe 2001/2002)\newline Stand: \today}
\begin{document}
\maketitle
\information % fügt das Logo und den Repo-Link ein
\tableofcontents
Die Beitragsordnung wird zu jedem Haushaltsjahr (HHJ) durch das Studierendenparlament verabschiedet und durch die Hochschulleitung bestätigt. Der Aufbau der Ordnung ist dabei stets gleich. Lediglich die jeweiligen Daten werden angepasst.
In diesem Dokument ist außerdem der zeitliche Verlauf seit dem HHJ 2000/2001 verzeichnet. Die entsprechenden Amtlichen Mitteilungsblätter (AMBl.) können der Tabelle entnommen werden.
% § 1 - Geltungsdauer und Höhe des Beitrags
\section{Geltungsdauer und Höhe des Beitrags}
\label{sec:1}
Diese Beitragsordnung regelt die Beitragspflicht für das Sommersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \) und das Wintersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \)/\( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \). Der Beitrag beträgt \( \langle \)\textit{Beitragshöhe}\( \rangle \) EUR je Student/in und Semester. \( \langle \)\textit{Von HHJ 2002/2003 bis HHJ 2006/2007:}\( \rangle \) In diesem Beitrag ist ein Verwaltungskostenanteil von 0,45 EUR für das Semesterticket enthalten.
% § 2 - Inkrafttreten
\section{Inkrafttreten}
\label{sec:2}
Die Beitragsordnung tritt mit Veröffentlichung im Amtlichen Mitteilungsblatt der Technischen Universität Berlin in Kraft.
\clearpage
\appendix
\setcounter{secnumdepth}{-1}
\section{Zeitlicher Verlauf}
\label{sec:verlauf}
Für das Haushaltsjahr 2000/2001 (SoSe 2001 und WiSe 2001/2002) betrug der Beitrag jeweils 13~DM. Der Beitrag wurde für das Verlaufsdiagramm mit dem festgelegten Umrechnungsverhältnis 1:1,95583 zu 6,65 EUR umgerechnet.
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}
[
width=18cm
,height=6cm
,axis x line=bottom
,axis y line=left
,xlabel=Haushaltsjahr (HHJ)
,xlabel style={yshift=-1cm}
,ylabel=Beitrag in EUR
,xmajorgrids=true
,ymajorgrids=true
,ymin=5.00, ymax=10.00,
,xtick=data,
,xticklabels={
2000/2001,
2001/2002,
2002/2003,
2003/2004,
2004/2005,
2005/2006,
2006/2007,
2007/2008,
2008/2009,
2009/2010,
2010/2011,
2011/2012,
2012/2013,
2013/2014,
2014/2015,
2015/2016,
2016/2017,
2017/2018,
2018/2019,
2019/2020
}
,x tick label style={rotate=45,anchor=east}
,ytick=data
,y tick label style={
/pgf/number format/.cd,
fixed,
fixed zerofill,
precision=2,
use comma,
/tikz/.cd}
,extra y ticks={5.00, 10.00}
]
\addplot+ [magenta, only marks, mark=diamond] coordinates
{
(0, 6.65) % 2000/2001
(1, 7.10) % 2001/2002
(2, 7.10) % 2002/2003
(3, 7.10) % 2003/2004
(4, 7.10) % 2004/2005
(5, 7.10) % 2005/2006
(6, 7.10) % 2006/2007
(7, 0.00) % 2007/2008 kein AMBl.
(8, 5.81) % 2008/2009
(9, 5.81) % 2009/2010
(10, 8.70) % 2010/2011
(11, 8.70) % 2011/2012
(12, 8.70) % 2012/2013
(13, 8.70) % 2013/2014
(14, 8.70) % 2014/2015
(15, 9.10) % 2015/2016
(16, 9.10) % 2016/2017
(17, 9.10) % 2017/2018
(18, 9.10) % 2018/2019
(19, 9.65) % 2019/2020
};
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\section{Tabelle}
\label{sec:tabelle}
\begin{itemize}[label={},leftmargin=0cm]
\item \textbf{13 DM} (6,65 EUR\footnote{Umrechnungsverhältnis 1:1,95583}), HHJ 2001/2002 (SoSe 2001, WiSe 2001/2002): AMBl.\ TU 1/2001 vom 28.\ März 2001
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2002/2003 (SoSe 2002, WiSe 2002/2003): AMBl.\ TU 1/2002 vom 15.\ Januar 2002
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2003/2004 (SoSe 2003, WiSe 2003/2004): AMBl.\ TU 1/2003 vom 10.\ März 2003
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2004/2005 (SoSe 2004, WiSe 2004/2005): AMBl.\ TU 1/2004 vom 15.\ März 2004
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2005/2006 (SoSe 2005, WiSe 2005/2006): AMBl.\ TU 2/2005 vom 15.\ Februar 2005
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2006/2007 (SoSe 2006, WiSe 2006/2007): AMBl.\ TU 1/2006 vom 16.\ Januar 2006
\item \textit{Kein AMBl.\ auffindbar}, HHJ 2007/2008 (SoSe 2007, WiSe 2007/2008)
\item \textbf{5,81 EUR}, HHJ 2008/2009, (SoSe 2008, WiSe 2008/2009): AMBl.\ TU 20/2007 vom 21.\ Dezember 2007 (Festsetzung)
\item \textbf{5,81 EUR}, HHJ 2009/2010 (SoSe 2009, WiSe 2009/2010): AMBl.\ TU 2/2009 vom 25.\ März 2009
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2010/2011 (SoSe 2010, WiSe 2009/2011): AMBl.\ TU 1/2010 vom 5.\ Januar 2010
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2011/2012 (SoSe 2011, WiSe 2011/2012): AMBl.\ TU 1/2011 vom 17.\ Januar 2011
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2012/2013 (SoSe 2012, WiSe 2012/2013): AMBl.\ TU 15/2011 vom 15.\ Dezember 2011
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2013/2014\footnote{Das AMBl.\ gibt das HHJ 2012/2013 an.} (SoSe 2013, WiSe 2013/2014): AMBl.\ TU 12/2012 vom 19. Dezember 2012
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2014/2015 (SoSe 2014, WiSe 2014/2015): AMBl.\ TU 10/2013 vom 16.\ Dezember 2013
\item \textbf{9,10 EUR}, HHJ 2015/2016 (SoSe 2015, WiSe 2015/2016): AMBl.\ TU 1/2015 vom 20.\ Januar 2015
\item \textbf{9,10 EUR}, HHJ 2016/2017 (SoSe 2016, WiSe 2016/2017): AMBl.\ TU 41/2015 vom 22. Dezember 2015
\item \textbf{9,10 EUR}, HHJ 2017/2018 (SoSe 2017, WiSe 2017/2018): AMBl.\ TU 32/2016 vom 20.\ Dezember 2016
\item \textbf{9,10 EUR}, HHJ 2018/2019 (SoSe 2018, WiSe 2018/2019): AMBl.\ TU 31/2017 vom 22.\ Dezember 2017
\item \textbf{9,65 EUR}, HHJ 2019/2020 (SoSe 2019, WiSe 2019/2020): AMBl.\ TU 34/2018 vom 27.\ Dezember 2018
\end{itemize}
\end{document}
#####
# author: Andreas Hechenberger
# date: 14X0414
# Requirement: pdflatex bibtex makeindex perl egrep epstopdf evince
# Original Makefile: http://www.cs.berkeley.edu/~jaein/notes/Makefile.pdflatex
#####
# Makefile for LaTeX files
# define variables to compile latex
LATEX = pdflatex
BIBTEX = bibtex
MAKEINDEX = makeindex
# define errror outputs
RERUN = "(There were undefined references|Rerun to get (cross-references|the bars) right)"
RERUNBIB = "No file.*\.bbl|Citation.*undefined"
MAKEIDX = "^[^%]*\\makeindex"
MPRINT = "^[^%]*print"
USETHUMBS = "^[^%]*thumbpdf"
# search for main documents to compile
SRC := $(shell egrep -l '^[^%]*\\begin\{document\}' *.tex)
# search for bibfiles
BIBFILE := $(shell perl -ne '($$_)=/^[^%]*\\bibliography\{(.*?)\}/;@_=split /,/;foreach $$b (@_) {print "$$b.bib "}' $(SRC))
# search for includegraphics and there pictures and add pdf if necessary
PDFPICS := $(shell perl -ne '@foo=/^[^%]*\\(includegraphics)(\[.*?\])?\{(.*?)\}/g;if (defined($$foo[2])) { if ($$foo[2] =~ /.pdf$$/) { print "$$foo[2] "; } else { print "$$foo[2].pdf "; }}' *.tex)
DEP = *.tex
# define target (replace .tex with .pdf from the sourcefile)
TRG = $(SRC:%.tex=%.pdf)
# make backupfile if the toc (tableOfContent) file exists
COPY = if test -r $(<:%.tex=%.toc); then cp $(<:%.tex=%.toc) $(<:%.tex=%.toc.bak); fi
RM = rm -f
OUTDATED = echo "EPS-file is out-of-date!" && false
# default start
all : $(TRG) cleanTMP
# generate pdf without deleting the temporary files
debug : $(TRG)
# define rules and return true if the process should run again
define run-latex
$(COPY);$(LATEX) $<
egrep -q $(MAKEIDX) $< && ($(MAKEINDEX) $(<:%.tex=%);$(COPY);$(LATEX) $<) ; true
egrep -c $(RERUNBIB) $(<:%.tex=%.log) && ($(BIBTEX) $(<:%.tex=%);$(COPY);$(LATEX) $<) ; true
egrep -q $(RERUN) $(<:%.tex=%.log) && ($(COPY);$(LATEX) $<) ; true
egrep -q $(RERUN) $(<:%.tex=%.log) && ($(COPY);$(LATEX) $<) ; true
if cmp -s $(<:%.tex=%.toc) $(<:%.tex=%.toc.bak); then true ;else $(LATEX) $< ; fi
$(RM) $(<:%.tex=%.toc.bak)
# Display relevant warnings
egrep -i "(Reference|Citation).*undefined" $(<:%.tex=%.log) ; true
endef
# run again and again and again if necessary
$(TRG) : %.pdf : %.tex $(DEP) $(PDFPICS) $(BIBFILE)
@$(run-latex)
# delete all temporary files
clean :
-rm -f $(TRG) $(PSF) $(PDF) $(TRG:%.pdf=%.aux) $(TRG:%.pdf=%.bbl) $(TRG:%.pdf=%.blg) $(TRG:%.pdf=%.log) $(TRG:%.pdf=%.out) $(TRG:%.pdf=%.toc) $(DEP:%.tex=%.aux)
# delete all temporary except the PDF
cleanTMP :
-rm -f $(PSF) $(TRG:%.pdf=%.aux) $(TRG:%.pdf=%.bbl) $(TRG:%.pdf=%.blg) $(TRG:%.pdf=%.log) $(TRG:%.pdf=%.out) $(TRG:%.pdf=%.toc) $(DEP:%.tex=%.aux)
.PHONY : all show clean ps pdf showps
view: $(TRG) cleanTMP
evince $(TRG)
osx: $(TRG) cleanTMP
open $(TRG)
######################################################################
# Define rules for PDF source files.
%.pdf: %.eps
epstopdf $< > $(<:%.eps=%.pdf)
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment