This GitLab instance reached the end of its service life. It won't be possible to create new users or projects.

Please read the deprecation notice for more information concerning the deprecation timeline

Visit migration.git.tu-berlin.de (internal network only) to import your old projects to the new GitLab platform 📥

Commit 82382acd by Kaufi

Add links and more information and minor corrections

parent 5a95abe7
No preview for this file type
......@@ -26,7 +26,7 @@ der Beitragsordnung der Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin}
\tableofcontents
Die Beitragsordnung wird zu jedem Haushaltsjahr (HHJ) durch das Studierendenparlament verabschiedet und durch die Hochschulleitung bestätigt. Der Aufbau der Ordnung ist dabei stets gleich. Lediglich die jeweiligen Daten werden angepasst.
Die Beitragsordnung wird zu jedem Haushaltsjahr (HHJ) durch das Studierendenparlament verabschiedet (§ 18 Abs.\ 1 Nr.\ 3 Satzung der Studierendenschaft\footnote{\url{https://gitlab.tubit.tu-berlin.de/freitagsrunde/lesefassungen/raw/master/SSV/SSS/SatzungStudierendenschaft.pdf}}) und durch die Hochschulleitung bestätigt (\BerlHG{20}{§ 20} des Berliner Hochschulgesetzes – Haushalt der Studierendenschaft). Der Aufbau der Ordnung ist dabei stets gleich. Lediglich die jeweiligen Daten werden angepasst. Der Beitrag wird üblicherweise für das Sommersemester und das Wintersemester festgelegt, die in das jeweilige HHJ fallen (bspw.\ HHJ 2019/2020 \( \to \) SoSe 2019, WiSe 2019/2020). Der Beitrag wird je Semester und Student*in ausgewiesen.
In diesem Dokument ist außerdem der zeitliche Verlauf seit dem HHJ 2000/2001 verzeichnet. Die entsprechenden Amtlichen Mitteilungsblätter (AMBl.) können der Tabelle entnommen werden.
......@@ -34,7 +34,7 @@ In diesem Dokument ist außerdem der zeitliche Verlauf seit dem HHJ 2000/2001 ve
\section{Geltungsdauer und Höhe des Beitrags}
\label{sec:1}
Diese Beitragsordnung regelt die Beitragspflicht für das Sommersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \) und das Wintersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \)/\( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \). Der Beitrag beträgt \( \langle \)\textit{Beitragshöhe}\( \rangle \) EUR je Student/in und Semester. \( \langle \)\textit{Von HHJ 2002/2003 bis HHJ 2006/2007:}\( \rangle \) In diesem Beitrag ist ein Verwaltungskostenanteil von 0,45 EUR für das Semesterticket enthalten.
Diese Beitragsordnung regelt die Beitragspflicht für das Sommersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \) und das Wintersemester \( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \)/\( \langle\; \)\textit{Jahr}\( \rangle \). Der Beitrag beträgt \( \langle \)\textit{Beitragshöhe}\( \rangle \) EUR je Student/in und Semester. \( \langle \)\textit{Von HHJ 2002/2003 bis HHJ 2006/2007:}\( \rangle \) In diesem Beitrag ist ein Verwaltungskostenanteil von \( \langle \)\textit{Verwaltungskostenanteil}\( \;\rangle \) EUR für das Semesterticket enthalten. \( \langle \)\textit{Wird nur seit HHJ 2007/2008 noch im Haushaltsplan ausgewiesen.}\( \rangle \)
% § 2 - Inkrafttreten
\section{Inkrafttreten}
......@@ -135,7 +135,7 @@ Für das Haushaltsjahr 2000/2001 (SoSe 2001 und WiSe 2001/2002) betrug der Beitr
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2005/2006 (SoSe 2005, WiSe 2005/2006): AMBl.\ TU 2/2005 vom 15.\ Februar 2005
\item \textbf{7,10 EUR}, HHJ 2006/2007 (SoSe 2006, WiSe 2006/2007): AMBl.\ TU 1/2006 vom 16.\ Januar 2006
\item \textit{Kein AMBl.\ auffindbar}, HHJ 2007/2008 (SoSe 2007, WiSe 2007/2008)
\item \textbf{5,81 EUR}, HHJ 2008/2009, (SoSe 2008, WiSe 2008/2009): AMBl.\ TU 20/2007 vom 21.\ Dezember 2007 (Festsetzung)
\item \textbf{5,81 EUR}, HHJ 2008/2009, (SoSe 2008, WiSe 2008/2009): AMBl.\ TU 20/2007 vom 21.\ Dezember 2007 (Präsidium)
\item \textbf{5,81 EUR}, HHJ 2009/2010 (SoSe 2009, WiSe 2009/2010): AMBl.\ TU 2/2009 vom 25.\ März 2009
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2010/2011 (SoSe 2010, WiSe 2009/2011): AMBl.\ TU 1/2010 vom 5.\ Januar 2010
\item \textbf{8,70 EUR}, HHJ 2011/2012 (SoSe 2011, WiSe 2011/2012): AMBl.\ TU 1/2011 vom 17.\ Januar 2011
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment