This GitLab instance reached the end of its service life. It won't be possible to create new users or projects.

Please read the deprecation notice for more information concerning the deprecation timeline

Visit migration.git.tu-berlin.de (internal network only) to import your old projects to the new GitLab platform 📥

Commit e75dd4c9 by Kaufi

added BerlHG links. also new PDF

parent a28cc533
......@@ -51,7 +51,7 @@ Die Studierendenschaft der Technischen Universität Berlin besteht aus allen imm
\section{Aufgaben der Studierendenschaft}
\label{sec:3}
Die Studierendenschaft nimmt die Belange der Studentinnen und Studenten in Hochschule und Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der in § 18 Abs. 2 sowie § 18 a BerlHG genannten Aufgaben wahr und fördert die Verwirklichung der in § 4 BerlHG genannten Ziele und Aufgaben der Hochschule unter besonderer Berücksichtigung des Gründungauftrages der Technischen Universität Berlin.
Die Studierendenschaft nimmt die Belange der Studentinnen und Studenten in Hochschule und Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der in \href{http://gesetze.berlin.de/default.aspx?vpath=bibdata\%2Fges\%2FBlnHG\%2Fcont\%2FBlnHG.P18.htm}{§ 18} Abs. 2 sowie \href{http://gesetze.berlin.de/default.aspx?vpath=bibdata\%2Fges\%2FBlnHG\%2Fcont\%2FBlnHG.P18a.htm}{§ 18a} BerlHG genannten Aufgaben wahr und fördert die Verwirklichung der in \href{http://gesetze.berlin.de/default.aspx?vpath=bibdata\%2Fges\%2FBlnHG\%2Fcont\%2FBlnHG.P4.htm}{§ 4} BerlHG genannten Ziele und Aufgaben der Hochschule unter besonderer Berücksichtigung des Gründungauftrages der Technischen Universität Berlin.
% § 4 - Organe der Studierendenschaft
......@@ -467,7 +467,7 @@ Urabstimmungen dienen der Meinungsbildung der Studierendenschaft. Sie haben ledi
Im Fall eines Verlangens gilt \ref{sec:8}~Abs.~\ref{par:8-2} sinngemäß. Bei Vorliegen der Voraussetzungen gem. der Sätze~1~und~2 ist das Urabstimmungsbegehren unverzüglich beim Studentischen Wahlvorstand einzureichen und von diesem unverzüglich gem. § 20 WahlOStud bekannt zu machen.
\para[35-3] Im Falle von Abs.~2 Nr.~1 haben das Studierendenparlament und der Allgemeine Studierendenausschuss innerhalb einer Frist von 14~Tagen nach Bekanntmachung der Urabstimmung das Recht, durch Beschluss eigene Stellungnahmen zum Gegenstand der Abstimmung beim Studentischen Wahlvorstand einzureichen, der diese unverzüglich bekannt macht. Im Falle von Abs.~2 Nr.~2 obliegt dieses Recht dem Allgemeinen Studierendenausschuss, im Falle von Abs.~2 Nr.~3 dem Studierendenparlament.
\para[35-3] Im Falle von Abs.~\ref{par:35-2} Nr.~1 haben das Studierendenparlament und der Allgemeine Studierendenausschuss innerhalb einer Frist von 14~Tagen nach Bekanntmachung der Urabstimmung das Recht, durch Beschluss eigene Stellungnahmen zum Gegenstand der Abstimmung beim Studentischen Wahlvorstand einzureichen, der diese unverzüglich bekannt macht. Im Falle von Abs.~\ref{par:35-2} Nr.~2 obliegt dieses Recht dem Allgemeinen Studierendenausschuss, im Falle von Abs.~\ref{par:35-2} Nr.~3 dem Studierendenparlament.
% § 36 - Durchführung der Urabstimmung
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment